Talks

2019

Nils Reiter: Quantitative Dramenanalyse: Ein explorativer Zugang zu Gesundheit in literarischen Texten. Ringvorlesung „Gesundheit verstehen – Digital Humanities im Dialog“, Universität Hamburg, 30th April 2019.
Benjamin Krautter, Marcus Willand: Vermessene Figuren: Karl und Franz Moor im quantitativen Vergleich. Schillers Feste der Rhetorik, DLA Marbach, 22nd March 2019.
Benjamin Krautter, Janis Pagel, Marcus Willand: Projektreflexion: Digital Humanities als Forschungskontext. Midterm-meeting der Mixed-Methods Projekte, Volkswagenstiftung, 21st February 2019.

2018

Marcus Willand: Die Potentiale der digitalen, quantifizierenden Dramenanalyse. Literatur- und Kulturwissenschaftliches Kolloquium, Universität Siegen, 11th July 2018.
Marcus Willand, Nils Reiter: QuaDramA - Quantitative Drama Analytics. Workshop DFG-Projekt Interaktionale Sprache bei Andreas Gryphius, Universität Diusburg-Essen, 12th April 2018.
Nils Reiter, Marcus Willand: Einführung in die Quantitative Dramenanalyse. Ringvorlesung Digitale Geisteswissenschaften, Universität Stuttgart, 7th February 2018.

2017

Benjamin Krautter: Stilometrie als Ausgangspunkt: Operationalisierung literarischer Konzepte. Ringvorlesung Digitale Geisteswissenschaften, Universität Stuttgart, 13th December 2017.
Marcus Willand, Nils Reiter: Scalable Reading. Symposium: Ästhetik der Skalierung, Folkwang Universität der Künste, 8th June 2017.
Nils Reiter, Benjamin Krautter, Marcus Willand: QuaDramA - Quantitative Drama Analytics. Kick-Off der Mixed-Methods Projekte, Volkswagenstiftung, 29th May 2017.
Nils Reiter, Marcus Willand: Analyse der Figurenrede. Panel: Aktuelle Herausforderungen der Digitalen Dramenanalyse, DHd 2017 – Jahrestagung Digital Humanities im Deutschsprachigen Raum, 16th February 2017.

Abstract & Folien

Nils Reiter, Marcus Willand: Einführung in die Quantitative Dramenanalyse. Ringvorlesung Digitale Geisteswissenschaften, Universität Stuttgart, 8th February 2017.
Marcus Willand, Nils Reiter: QuaDramA - Eine Projektvorstellung. Wissenschaftliches Kolloquium von Juliane Vogel, Universität Konstanz, 1st February 2017.

2016

Marcus Willand, Nils Reiter: Werkzeug zur empirischen Argumentationsanalyse. Workshop: Argumentation in der Literaturwissenschaft, Universität Göttingen, 10th October 2016.
Marcus Willand, Nils Reiter: Ottokar Capulet & Julia Schroffenstein? Liebeskonflikte und Gattungskontexte bei Kleist und Shakespeare. Tagung: Genie oder nicht Genie… Kleist und die Shakespeare-Rezeption um 1800, Kleist-Museum, Frankfurt (Oder), 7th October 2016.

Interaktives Vortragsskript

Nils Reiter, Marcus Willand: Quantitative Drama History: Analyzing the Semantics of Figure Speech. Workshop: Anglo-German Encounters with Drama and Poetry, University of Edinburgh, 13th June 2016.